Seminar „Handlungsstrategien im Umgang mit Diskriminierung“

Seminar Die Akademie Burg Fürsteneck im osthessischen Landkreis Fulda bietet in ihrem Programmbereich Gesellschaftspolitische Bildung ein Seminar „Handlungsstrategien im Umgang mit Diskriminierung“ an. Termin ist Freitag, 23.09.2022 17:00 Uhr bis Samstag, 24.09.2022 15:30 Uhr. Die Teilnahmegebühr inclusive Übernachtung auf der Burg und Vollpension beträgt nur 25 Euro, da das Seminar aus Mitteln des Landes Hessen im Rahmen des Weiterbildungspakts gefördert wird.
Diskriminierungserfahrungen sind vielfältig, sie verletzen uns und sie tun zumeist weh. In diesem Seminar wollen wir uns mit den Strukturen und Haltungen beschäftigen, welche ein diskriminierendes Verhalten begünstigen. Wir wollen Handlungspotentiale im Umgang mit Diskriminierung erörtern, das eigene Verhalten reflektieren und ganz praktische Wege zur Prävention aufzeigen und einüben. Die Leitung des Seminars übernehmen Fredrik Kempf und Matthias Feuerstein.
Die Akademie Burg Fürsteneck liegt zentral in der Mitte Deutschlands und ist als Bildungstätte in einer mittelalterlichen Burganlage untergebracht die für den Seminar und Unterkunftsbetrieb aufwändig modernisiert wurde. Die Unterbringung erfolgt in Ein- und Zweibettzimmer mit eigener Nasszelle.
Weitere Informationen und Anmeldung unter
www.burg-fuersteneck.de/diskriminierung/

Akademie BURG FÜRSTENECK
Matthias Feuerstein
Am Schlossgarten 3

36132 Eiterfeld
Deutschland

E-Mail: feuerstein@burg-fuersteneck.de
Homepage: http://www.burg-fuersteneck.de
Telefon: 06672 920217

Pressekontakt
Akademie BURG FÜRSTENECK
Matthias Feuerstein
Am Schlossgarten 3

36132 Eiterfeld
Deutschland

E-Mail: feuerstein@burg-fuersteneck.de
Homepage: http://www.burg-fuersteneck.de
Telefon: 06672 920217